Wear OS bekommt eine Funktion, nach der niemand gefragt hat

Google testet angeblich eine neue Bildschirmaufzeichnungsfunktion für Wear OS-Geräte. Wenn das Feature eingeführt wird, könnte man eine Bildschirmaufzeichnung der Smartwatch aufnehmen und diese später über das Android Share Sheet auf das Smartphone exportieren.

Der heutige Bericht stammt von xda-developers, die sich mit den neuesten Builds der Wear OS Companion App beschäftigt haben und die folgenden Code-Strings gefunden haben:

<string name=“screen_recording_email_subject“>Wear OS Screen Recording</string> <string name=“screen_recording_wearable_notification_text“>Tap to send.</string> <string name=“screen_recording_wearable_notification_title“>Ready to send watch screen recording.</string>

Aus den Strings erkennt man, dass die Bildschirmaufzeichnung wohl wirklich auf dem Weg ist. Und die Aufnahme in den Code könnte darauf hindeuten, dass das Feature eher früher als später kommen wird.

Google hat die Bildschirmaufzeichnung mit Android 11 in Android eingeführt und plant, die Funktion auch in Chrome OS einzuführen. Während es auf Chromebooks und Telefonen Sinn ergibt, gibt es aber keinen wirklich Sinn für Smartwatches.

Quelle(n):
XDA Developers

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.