Welttag der Barrierefreiheit: 5 Wege, wie wir dazu beitragen, die Welt zugänglicher zu machen

Barrierefreie Features Google
Quelle: Google

Google führt neue und aktualisierte Funktionen ein, um seine Produkte für Menschen mit Behinderungen besser zugänglich zu machen. Lookout, eine Funktion, die für Blinde und Sehbehinderte entwickelt wurde, führt eine neue Funktion namens „Bildfrage und -antwort“ ein, die KI nutzt, um Bilder zu beschreiben und Fragen zu beantworten.

Google Maps macht rollstuhlgerechte Eingänge besser sichtbar, und Live Caption wird auf weitere Geräte und Sprachen ausgeweitet. Wear OS 4 wird eine schnellere und zuverlässigere Text-to-Speech-Funktion enthalten. Chrome wird um Funktionen für Menschen mit Legasthenie und TalkBack-Nutzer erweitert.

Was macht Google für die Barrierefreiheit?

Die KI-gestützte Lookout-Funktion von Google kann jetzt Bilder verarbeiten und beschreiben, auch wenn sie keine Bildunterschriften oder Alt-Text haben. Diese Funktion wird zunächst für eine ausgewählte Gruppe von Blinden und Sehbehinderten eingeführt, soll aber in Zukunft noch mehr Menschen zugänglich gemacht werden.

Google Maps zeigt jetzt rollstuhlgerechte Eingänge mit einem Rollstuhl-Symbol an, so dass Menschen mit Behinderungen, die einen Kinderwagen schieben oder schweres Gepäck tragen, leichter zugängliche Orte finden können. Live Caption, das auf Android-Geräten Untertitel in Echtzeit für alles mit Ton liefert, wird auf weitere Geräte und Sprachen ausgeweitet.

Wear OS 4, das noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll, wird mit einer neuen Text-to-Speech-Funktion ausgestattet sein, die schneller und zuverlässiger ist. Chrome nimmt auch Aktualisierungen vor, um die Zugänglichkeit zu verbessern, z. B. durch die Erkennung von URL-Tippfehlern und Korrekturvorschlägen, die Menschen mit Legasthenie und Sprachschülern helfen, auf zuvor besuchte Websites zu gelangen.

Quelle(n):
Pressemitteilung

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert