WhatsApp Beta: Neue Entsperrfunktion mit biometrischer Umschaltung

WhatsApp Logo

Die neueste Beta-Version von WhatsApp führt eine neue Entsperrfunktion mit biometrischer Umschaltung ein.

Diese Funktion ermöglicht es Nutzern, ihre Chats mit biometrischer Authentifizierung (z. B. Fingerabdruck oder Gesichtserkennung) oder einem Gerätepasscode zu sichern.

Bisher war die biometrische Authentifizierung in WhatsApp auf Geräte mit biometrischen Sensoren beschränkt. Dies schloss viele Nutzer aus, die kein solches Gerät besitzen.

Die neue Funktion mit biometrischer Umschaltung erweitert die Sicherheitsoptionen für WhatsApp-Nutzer. Egal welches Gerät sie verwenden, können sie ihre Chats nun mit einer zusätzlichen Sicherheitsebene schützen.

Die neue Funktion ist derzeit nur für ausgewählte Nutzer der WhatsApp Beta für Android 2.24.6.20 verfügbar. Es scheint jedoch, dass einige Nutzer nach der Installation dieses Updates Probleme mit Abstürzen der App haben. Es ist noch unklar, ob diese Probleme mit der neuen Funktion zusammenhängen.

Quelle(n):
WABetaInfo

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert