Xiaomi 13-Serie soll wohl auf verbessertes 2K+ Display setzen

Xiaomi 12-Serie
Quelle: Xiaomi

Die Xiaomi 13-Serie könnte in diesem Jahr wohl etwas früher als üblich starten. Wenn die letzten Gerüchte stimmen, dann soll wohl mit einem Release schon im November zu rechnen sein. Und so verwundert es auch nicht, dass wir in den letzten Tagen vermehrt Gerüchte zur kommenden Xiaomi-Flaggschiff-Reihe lesen können.

Wenig verwunderlich dürfte sein, dass Xiaomi dann im Xiaomi 13 und Xiaomi 13 Pro auf den Snapdragon 8 Gen 2 setzen wird. Xiaomi war immer der erste oder einer der ersten Hersteller mit Zugriff auf die neuesten Flaggschiff-SoC’s. Daneben gibt es nun Infos zu den Displays der beiden Geräte.

Angeblich sollen die Geräte intern bereits getestet werden, wenn bestimmt auch noch nicht mit den finalen Spezifikationen. Es ist aber die Rede von MIUI-Builds auf der Basis von Android 13, mit denen die Modelle dann out-of-the-box erscheinen werden.

Auch ein verbessertes Display soll dann verbaut werden. Möglicherweise ein verbessertes 2K+ Display. Dieses Panel dürfte dann vermutlich wieder von Samsung kommen und es könnte sich um ein Samsung E6 handeln, auch wenn dies bisher nur Vermutungen sind. Dazu soll es wohl wieder eine mittig zentrierte Frontkamera und auch ein gebogenes Display werden. Warten wir mal ab.

Quelle(n):
Weibo (1|2) via Notebookcheck

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.