Xiaomi kündigt Support-Ende für das Redmi K20, die Redmi Note 7-Serie, die Xiaomi Mi Pad 4-Serie und mehr an

Xiaomi Logo neu
Quelle: Xiaomi

Xiaomi hat neue Smartphones zu seiner EOS-Liste hinzugefügt. Das ist die End-of-Support-Liste und zeigt die Modelle, die kein Firmware-Update mehr erhalten werden. Auch bei möglichen Sicherheitslücken für die Modelle in der EOS-Liste gibt Xiaomi keine Update-Garantie mehr.

Normalerweise bietet das Unternehmen Sicherheitsupdates für mindestens 2 Jahre nach der Markteinführung an. Manchmal auch länger. Doch irgendwann endet der Support für jedes Gerät. Nun sind wieder ein paar neue hinzugekommen.

Dies sind die neuesten Modell in der Liste der EOS-Geräte und werden also folglich keine Updates mehr bekommen:

  • Redmi K20
  • Redmi Note 7 Pro
  • Redmi Note 7S
  • Redmi Note 7
  • Redmi 7
  • Redmi Y3
  • Xiaomi Mi Pad 4 Plus
  • Xiaomi Mi Pad 4
  • Xiaomi Mi Play
  • Xiaomi Mi 9 SE

Quelle(n):
Xiaomi

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.