Xiaomi Mi 11 erhält ein A+ von DisplayMate, perfekte Farbgenauigkeit und beeindruckende Helligkeit

DisplayMate hat seine Tests des Xiaomi Mi 11-Displays abgeschlossen und festgestellt, dass es sich um ein exzellentes Panel handelt. Es erhielt die Bestnote A+ und erzielte in fast allen durchgeführten Tests eine sehr gute Bewertung.

Das Display hat eine nahezu perfekte Kalibrierung, wenn es im sRGB- oder DCI-P3-Modus läuft, es hat eine perfekte 100%ige Abdeckung dieser Farbräume in den jeweiligen Modi. Auto Color neigt dazu, die Sättigung und den Kontrast zu erhöhen, um die Bilder zum Strahlen zu bringen, während der Modus Saturated darüber hinausgeht und 139 % sRGB- und 111 % DCI-P3-Abdeckung erreicht.

Das Xiaomi Mi 11-Panel ist auch sehr hell, der Modus Hohe Helligkeit erreicht 996 nits bei 100 % Average Pixel Level (APL, 100 % bedeutet, dass der gesamte Bildschirm weiß dargestellt wird). Dies geht bis zu 1.221 nits bei 50 % APL (die Hälfte des Bildschirms ist weiß). Die Modi sRGB und DCI-P3 erreichen eine maximale Helligkeit von 505 nits. Selbst bei hellem Umgebungslicht ist das Display hervorragend ablesbar, auch dank der geringen Reflexion.

Die Farbtreue bleibt auch bei schräger Betrachtung tadellos – bei 30° verschob sich der Weißpunkt um vernachlässigbare 0,5 JNCD, während der rote Farbkanal auf 3,8 JNCD abwich, was ihm nur die Note Gut einbrachte. Bei diesem Winkel wurde die Display-Helligkeit nur um 29 % reduziert.

Insgesamt stellte das Xiaomi Mi 11 13 Rekorde in der DisplayMate-Datenbank auf oder übertraf sie.

Quelle(n):
DisplayMate

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.