Xiaomi MIX Fold 2 soll faltbares 2K-Display mit 120 Hz haben

Xiaomi Mi MIX Fold
Quelle: Xiaomi

Xiaomi setzt alles daran, sich auf dem Markt der faltbaren Smartphones zu etablieren. Sein erstes faltbares Smartphone, das Xiaomi MIX Fold, hat sich nicht schlecht geschlagen. Allerdings reicht es Xiaomi nicht aus, um sich auf dem Markt durchzusetzen. Faltbare Smartphones sind mittlerweile sehr beliebt, aber nur zwei Marken haben derzeit den gesamten Markt im Griff.

Ein aktueller Bericht von DSCC zeigt, dass Samsung und Huawei 99 Prozent des Marktes für faltbare Smartphones im dritten Quartal 2021 beherrscht haben. Während Samsung einen Marktanteil von 93 Prozent hat, hat Huawei nur 6 Prozent. Die anderen Marken mit faltbaren Smartphones, darunter Xiaomi, Motorola, Royole, Microsoft, TCL und andere, teilen sich nur 1 Prozent.

Das Xiaomi MIX Fold 2 tauchte bereits in der IMEI-Datenbank. Neben einer Leistungssteigerung wird das Modell auch relativ große Änderungen im Design mit sich bringen. Seine Gesamtgröße und Proportionen werden sich ändern, so dass der äußere Bildschirm mehr wie ein normales Mobiltelefon aussieht.

Ferner soll das neue Foldable nun ein hochauflösendes 2K-Display mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz bekommen. Auch die Faltung soll besser sein, der Knick sollte also weniger zu sehen sein. Dafür wird Xiaomi beim MIX Fold 2 aber nicht mehr auf eine Kamera unter dem Display setzen.

Quelle(n):
MyDrivers

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf


Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.