Samsung: Keine Probleme beim Exynos 2200, wird mit Galaxy S22-Reihe vorgestellt und kommt nach Europa

Samsung Exynos 2200 AMD
Quelle: Samsung

Mit dem Exynos 2200 ist es etwas seltsam. Gestern wollte Samsung eigentlich eine Veranstaltung nur für den neuen Flaggschiff-Chipsatz veranstalten, doch der Hersteller löschte still und leise seinen Tweet, in dem es die Veranstaltung ankündigte. Und das Event fand auch nicht statt.

Es ist selten, dass Unternehmen Einführungsveranstaltungen und Präsentationen absagen, und noch seltener, dass sie es tun, ohne es zu sagen. Samsung hat zwar immer noch keinen Grund für die Absage der Veranstaltung genannt, aber es hat bestätigt, dass der Exynos 2200 nun zusammen mit dem Samsung Galaxy S22 vorgestellt wird.

„Wir planen, den neuen Anwendungsprozessor zum Zeitpunkt der Vorstellung eines neuen Samsung-Smartphones zu enthüllen … Es gibt keine Probleme mit der Produktion und der Leistung des AP.“

Samsung

Es gab Gerüchte, wonach die Samsung Galaxy S22-Reihe nun weltweit mit dem Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 erscheinen. Die Gerüchte kamen auf, nachdem Ice Universe Gerüchte geschürt hatte, dass beim Testen des Exynos 2200 in letzter Minute etwas passiert sei.

Frühere Leaks und Gerüchte deuten darauf hin, dass die Samsung Galaxy S22-Reihe außerhalb Nordamerikas (wo Samsungs Telefone normalerweise Snapdragon-Chips haben) einen Exynos 2200-Chipsatz verwenden wird.

Quelle(n):
Business Korea

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.