Xiaomi: Smartphone-Verkäufe 2023 leicht rückläufig

Xiaomi 14 Ultra
Quelle: Xiaomi

Während Xiaomi im Jahr 2023 in anderen Bereichen gute Ergebnisse erzielte, verzeichnete das Unternehmen beim Hauptgeschäft mit Smartphones einen leichten Rückgang.

Im Vergleich zum Vorjahr verkaufte Xiaomi 2023 rund 3,3 Prozent weniger Smartphones. Die weltweiten Auslieferungen beliefen sich auf 145,6 Millionen Geräte, nachdem es 2022 noch 150,5 Millionen waren.

Auch der Umsatz im Smartphone-Segment ging leicht zurück. Mit 157,5 Milliarden RMB (Renminbi) lag er im Jahr 2023 um 5,8 Prozent unter dem Vorjahreswert von 167,2 Milliarden RMB.

Als Gründe für den Rückgang werden das generell schwierige Marktumfeld für Smartphone-Hersteller im Jahr 2023 sowie die nicht ganz so erfolgreiche Premium-Strategie von Xiaomi genannt.

Die meisten Analysten gehen jedoch davon aus, dass die Smartphone-Verkäufe von Xiaomi im Jahr 2024 wieder steigen werden. Gründe dafür sind unter anderem die Markteinführung neuer Modelle und die anhaltende Erholung der Weltwirtschaft.

Quelle(n):
Xiaomi

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert