Xiaomi überholt Huawei: Die neue Nummer 3

Es gibt eine neue Nummer 3 bei den Smartphone-Herstellern. Xiaomi hat Huawei überholt und ist die neue Nummer 3. Jedenfalls im Februar.

Die US-Bann macht Huawei mittlerweile doch mehr zu schaffen als man vielleicht zugeben will. Hatte man letztes Jahr um diese Zeit noch den Plan, Samsung zu überholen und der größte Smartphone-Hersteller zu werden, muss man nun eher nach unten schauen.

International dürften die Verkaufszahlen von Huawei mittlerweile stark eingebrochen sein. Die fehlenden Google-Dienste fordern außerhalb Chinas nun ihren Tribut. Und diese Chance hat ein anderer großer chinesischer Hersteller nun genutzt. Denn Xiaomi hat (noch) keine Probleme mit der US-Regierung.

Und so hat Apple im Februar die Chance genutzt und ist die neue Nummer 2. Auf Platz 1 ist weiterhin Samsung zu finden. Und vermutlich wird sich an diesem Ranking in den nächsten Monaten nicht viel ändern.

Smartphone-Verkaufszahlen Februar 2020

  • Samsung – 18,2 Mio Verkäufe
  • Apple – 10,2 Mio Verkäufe
  • Xiaomi – 6,0 Mio Verkäufe
  • Huawei – 5,5 Mio Verkäufe

Xiaomi ist international mittlerweile bestens aufgestellt. Und mit den Marken Redmi und Poco hat man auch Geräte in der Mittelklasse parat, die international extrem erfolgreich sind.

Huawei dagegen wird ohne die Google-Dienste außerhalb Chinas vermutlich schon bald keine große Rolle mehr spielen, egal wie gut die Hardware sein wird. Solange man nicht einen adäquaten Ersatz für den Play Store und die wichtigen Apps, auch von Google, findet, werden die Verkaufszahlen weiter deutlich zurüückgehen.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply