Xiaomi: Under-Display-Camera und Europa-Angriff kommen 2020

Xiaomi hat sich für 2020 zwei Sachen auf die Fahne geschrieben. Man wird ein Smartphone mit einer Under-Display-Camera bringen und sich voll auf Europa konzentrieren.

Lu Weibing hat nun auf Weibo bestätigt, dass Xiaomi hart daran arbeitet, die Under-Display-Camera zur Marktreife zu bringen. Dies ist ein deutlicher Hinweis darauf, dass diese innovative Technologie bald auf einem Xiaomi-Smartphone erscheinen wird.

Xiaomi nennt diese Technologie „hidden screen technology“. Diese neue Technologie entwickelt Xiaomi komplett selbst und ist unabhängig geistiger Eigentumsrechte Dritter.

Xiaomi ist jedoch nicht der einzige Hersteller, der an dieser neuen Kamera-Technologie arbeitet. Auch Samsung und Oppo wollen im nächsten Jahr entsprechende Smartphone-Modelle präsentieren.

Laut Lu Weibing strebt Xiaomi im Jahr 2020 auch den Durchbruch im europäischen High-End-Produktmarkt an.

Laut einem aktuellen Marktforschungsbericht von Canalys dominiert Samsung den europäischen Markt mit einem Marktanteil von 35,7%. Huawei, Apple und Xiaomi belegen mit 22,2%, 18,6% und 10,5% Marktanteil die Plätze zwei, drei und vier.

Bei den Smartphonelieferungen liegt Samsung mit 18,7 Millionen an erster Stelle, Huawei folgt mit 11,6 Millionen. Darüber hinaus lieferten Apple und Xiaomi 9,8 Millionen bzw. 5,5 Millionen Einheiten aus.

Der Marktanteil von Xiaomi/Redmi hatte im dritten Quartal 2019 erstmals die Marke von 10% überstiegen, dass entspricht einem Anstieg von 73% gegenüber dem Vorjahr.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10
Leave a Reply