Xiaomi’s Ladepad lässt Apple’s AirPower alt aussehen

Neben den ganzen Smartphones und dem Mi Band 6 hat Xiaomi gestern noch ein interessantes Zubehör vorgestellt. Nämlich ein Wireless Ladepad, auf dem bis zu 3 Geräte gleich zeitig geladen werden können.

Neu ist diese Idee nicht, Apple hatte bereits vor langer Zeit die AirPower Ladematte angekündigt, die eigentlich genau das gleich kann wie die nun vorgestellte Xiaomi-Lösung. Jedoch wurde die Apple-Lösung immer wieder verschoben, und ob sie jemals kommen wird, ist noch nicht geklärt.

Die Besonderheit des des Xiaomi Wireless Ladepad ist, dass die Geräte völlig frei auf der Matte platziert werden können. Dann werden alle 3 Geräte mit jeweils 20 Watt kabellos geladen. Dafür sorgen 19 Ladespulen, die im Inneren verbaut sind.

Ein Problem gibt es allerdings. Denn um die 60 Watt Ladeleistung kabellos zu erreichen, benötigt man ein 120 Watt Netzteil. Wie ihr seht, die Hälfte der Energie verpufft dann als Wärme – und das scheint das Problem zu sein. Da wird wohl ein Lüfter für ausreichend Kühlung sorgen müssen. Preislich ist die Xiaomi-Lösung allerdings recht interessant, nur knapp umgerechnet EUR 78,00 verlangt der Hersteller dafür.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.