ZTE Axon 40 Pro und Axon 40 Ultra vorgestellt

ZTE Axon 40 Ultra Camera
Quelle: ZTE

Heute wurde die ZTE Axon 40-Serie offiziell in China vorgestellt. Das Unternehmen hat zwei Modelle der Reihe angekündigt, nämlich das ZTE Axon 40 Pro und das ZTE Axon 40 Ultra. ZTE ist mittlerweile bei seiner dritten Generation der Unter-Display-Selfie-Kamera angekommen und dieses Mal ist man so zuversichtlich bei der Technologie, um es im ZTE Axon 40 Ultra-Modell zu verbauen.

ZTE Axon 40 Pro
Quelle: ZTE

ZTE Axon 40 Pro

Das ZTE Axon 40 Pro hat ein Dual-Kamera-Ring-Design auf der Rückseite, wie die jüngsten Huawei und Honor-Smartphones. Das Telefon misst 8,46 mm in der Dicke und wiegt 199 g. Es ist in drei Farbvarianten erhältlich: Magic Night Black, Crystal Fog Blue und Star Orange.

Das Gerät verfügt über ein 6,67″ großes, flexibles, gebogenes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln (FullHD+) und einer Farbtiefe von 10 Bit. Das Panel unterstützt eine Bildwiederholfrequenz von bis zu 144 Hz, eine Touch-Abtastrate von 360 Hz und eine Spitzenhelligkeit von 1000 nits.

Das ZTE Axon 40 Pro wird von einem Qualcomm Snapdragon 870 angetrieben. Der Chipsatz ist gepaart mit LPDDR5 RAM und UFS 3.1 Speicher. Es läuft mit MyOS 12, das auf Android 12 basiert.

Das ZTE Axon 40 Pro verfügt über ein Quad-Kamera-Setup auf der Rückseite. Das System besteht aus einem 108 MP-Primärsensor mit einer Größe von 1/1,52″, einer 8 MP Ultraweitwinkelkamera mit 120° FOV, einer 2 MP Makrokamera und einem 2 MP Tiefensensor. Auf der Vorderseite verfügt das Handy über eine 16 MP Selfie-Kamera.

Das ZTE Axon 40 Pro wird von einem 5.000 mAh Akku mit Strom versorgt und kann mit 66 Watt schnell aufgeladen werden. Das ZTE Axon 40 Pro hat 5G, WiFi 6, Bluetooth 5.1, GNSS, NFC und USB Typ-C an Bord. Es verfügt über zwei Stereolautsprecher mit Unterstützung für DTS:X Ultra, einen linearen Vibrationsmotor in der X-Achse und einen Fingerabdrucksensor im Display.

Das ZTE Axon 40 Pro wird in China zu den folgenden Preisen erhältlich sein:

  • 8 GB + 128 GB – ¥2,998 (ca. EUR 423,00)
  • 12 GB + 256 GB – ¥3,298 (ca. EUR 465,00)
  • 12 GB + 512 GB – ¥3,798 (ca. EUR 536,00)

Es kann ab dem 25. Mai in den Farbversionen Magic Night Black, Crystal Fog Blue oder Star Orange erworben werden.

ZTE Axon 40 Ultra
Quelle: ZTE

ZTE Axon 40 Ultra

Das ZTE Axon 40 Ultra ist weltweit erste Smartphone mit Snapdragon 8 Gen 1, das mit einer Unter-Display-Kamera ausgestattet ist. Auf der Vorderseite gibt es ein gebogenes Display und auf der Rückseite drei 64 MP-Kameras.

Das Axon 40 Ultra misst 163,2 x 73,5 x 8,4 mm und wiegt rund 204 Gramm. Das OLED-Panel hat weder eine Aussparung noch eine Kerbe, da es mit einer Kamera unter dem Display ausgestattet ist. Außerdem weist der Bildschirm extrem gebogene Kanten mit einer 71° Krümmung auf.

Das Gerät verfügt über ein 6,81″ AMOLED-Display mit einer FullHD+-Auflösung mit 2.480 x 1.116 Pixeln, einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, einer 100-prozentigen DCI-P3-Farbskala, 10-Bit-Farben und einer Pixeldichte von 400 ppi.

Das Axon 40 Ultra wird vom Snapdragon 8 Gen 1 angetrieben, dazu gibt es bis zu 16 GB LPDDR5 RAM und bis zu 1 TB UFS 3.1 Speicher. Das Axon-Flaggschiff läuft auf dem Android 12 OS mit der MiFavor UI darüber.

Das Axon 40 Ultra verfügt über einen 5.000 mAh Akku mit 80 Watt Schnellladen. Kabelloses Laden ist nicht möglich. Es gibt zwei Lautsprecher mit DTS Ultra-Unterstützung und ein X-Achsen-Linearmotor, Wi-Fi 6E, Bluetooth 5.2, Dual-Frequenz-GPS, NFC und ein USB-C-Anschluss.

Das ZTE Axon 40 Ultra verfügt über eine 16 MP Selfie-Kamera unter dem Display mit 2,24μm großen Pixeln. Die Unter-Display-Kameratechnologie der dritten Generation ist mit einem unabhängigen Pixeltreiber, einer verteilten transparenten Schaltung und einem dedizierten UDC Pro Bildschirm-Display-Chip ausgestattet. Das Axon 40 Ultra verspricht erstklassige Selfies wie die Frontkameras anderer Flaggschiff-Handys.

Die Kamera auf der Rückseite des Axon 40 Ultra verfügt über eine OIS-fähige 64 MP-Hauptkamera mit Sony IMX787-Sensor mit omnidirektionalem Vollpixel-Autofokus. Sie wird von einer 64 MP-Ultraweitwinkelkamera mit Sony IMX787-Sensor und einer OIS-fähigen 64 MP-Telephoto-Periskopkamera unterstützt. Die rückwärtige Kamera wird von einem Flimmersensor, einem ToF-Sensor und einem Dreifach-Mikrofon-Setup für Audiozoom und Audioerkennung unterstützt. Alle drei 64 MP-Kameras des Axon 40 Ultra sind in der Lage, Videos in 8K-Auflösung aufzunehmen.

Hier sind die Preise für die vier Varianten des ZTE Axon 40 Ultra:

  • 8 GB RAM + 256 GB Speicher – 4.998 Yuan (ca. EUR 705,00)
  • 12 GB RAM + 256 GB Speicherplatz – 5.298 Yuan (ca. EUR 748,00)
  • 12 GB RAM + 512 GB Speicherplatz – 5,798 Yuan (ca. EUR 817,00)
  • 16 GB RAM + 1 TB Speicherplatz – 7,298 Yuan (ca. EUR 1.027,00)

Der Vorverkauf des Telefons hat in China begonnen. Der erste Verkauf wird am 13. Mai stattfinden. Es ist in zwei Farben erhältlich: Schwarz und Silber. Es gibt kein Wort darüber, ob das Gerät jemals in Märkten außerhalb Chinas erhältlich sein wird.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

2 Kommentare

  1. Hoffentlich kommt endlich bald mal ein Smartphone mit guter Frontkamera unter dem Display UND schnurlosem Laden auf den Markt.

    Das kann doch nicht so schwer sein :-/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.