Amazfit GTR 3 Pro: So sieht sie aus, dass steckt drin

Amazfit GTR 3 Pro
Quelle: @passionategeekz

Amazfit bereit sich auf die Vorstellung seiner neuen Generation von Smartwatches vor. In Kürze können wir mit der Vorstellung der Amazfit GTR 3 und GTR 3 Pro rechnen. Und zu letzter gibt es Bildmaterial und auch erste technische Daten sowie einen Preis sowie das Release-Datum.

Wenn der Leak auf Twitter recht behalten sollte, dann wird am 11. Oktober die Amazfit GTR 3 und GTR 3 Pro vorgestellt werden. Weitere Details sind auch bekannt. Demnach soll die Pro Version in 2 Farben erhältlich sein, einmal in Gold mit braunem Armband und dann in Schwarz mit schwarzen Armband.

150 Sport-Modi sollen mit der Uhr getrackt werden können, ein Advanced Biosensor soll umfangreiche Biodaten des Trägers/ der Trägerin aufzeichnen können. Vermutlich dürften das Tracken von Schlafdaten sein und auch Blutdruck und Blutsauerstoff sollten wohl zu messen sein.

Ferner soll der Speicher Musik speichern können, wie groß dieser ist, ist allerdings nicht bekannt. Und natürlich so auch Musik-Playback möglich sein. Als Betriebssystem soll ZEPP OS zum Einsatz kosten und angeblich soll die Amazfit GTR 3 Pro 235 Dollar kosten.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.