Android 12 bereitet Besitzern des Samsung Galaxy Z Fold 3 und Galaxy Z Flip 3 eine Menge Probleme

Samsung Galaxy Z Fold 3 und Galaxy Z Flip 3
Quelle: Samsung

Android 12 ist ein Update, auf das sich viele Handybesitzer gefreut haben. Da das Samsung Galaxy Z Fold 3 und das Galaxy Z Flip 3 zu den neuesten Handys von Samsung gehören, ist es nicht verwunderlich, dass sie zu den ersten Geräten gehören, die das Update erhalten haben.

Leider scheint es bei einigen Nutzern nach dem Update zu Problemen auf ihren Geräten zu kommen. Dies geht aus Nutzerberichten vor allem aus Südkorea hervor, in denen einige Nutzer behaupten, dass ihre Geräte nach der Installation des Updates nicht mehr funktionieren.

Einige behaupten auch, dass ihre Geräte nach dem Update in den Wiederherstellungsmodus gewechselt sind, während andere Nutzer von Problemen wie Bildschirmflackern, dunklem Modus, langsamer Leistung und dem Nichtfunktionieren der Dual Messenger-Funktion mit einigen Apps berichten.

Es scheint auch, dass einige Apps nach dem Update nicht mehr funktionieren, wie z. B. Netflix und YouTube, während einige Nutzer Probleme mit ihren Kameras haben und Bilder aus der Galerie gelöscht werden. Es gibt auch Berichte, dass die Nutzer ihre Displays auf 60 Hz eingestellt haben und das 120 Hz-Display des Telefons nicht voll ausnutzen können.

Aus diesem Grund hat Samsung offenbar beschlossen, das Update für das Handy vorübergehend zu stoppen, bis das Problem behoben ist.

Quelle(n):
SamMobile

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.