Android 12: Mit einer inoffiziellen Custom ROM das Smartphone auf die neueste Version aktualisieren

Android 12 Logo
Quelle: Google

Seitdem Google die Ankunft der stabilen Version von Android 12 angekündigt und den Quellcode an AOSP weitergegeben hat, ist die Bastelparty bei den Custom ROM’s in vollem Gange. Aber wenn man nicht gerade ein aktuelles Gerät besitzt, dann kann das Warten auf Android 12 einige Monate dauern.

Aber auch User älterer Smartphones haben die Möglichkeit, auf Android 12 zu wechseln – und zwar jetzt schon! Dies geht natürlich nur mit Hilfe von Custom ROM’s. Und dies bedeutet dann, dass die Lebensdauer dieser Geräte natürlich noch einmal um ein paar Jahre verlängert werden kann. Denn selbst auf in die Jahre gekommenen Geräten läuft eine solche Custom ROM stabil und schnell.

Die wohl bekannteste ROM ist dabei LineageOS. Diese wird seit Jahren von einer großen Community aktiv entwickelt und bringt selbst auf Geräten, die seit Jahren keine offiziellen Updates vom Hersteller mehr bekommen, neue Android-Iterationen zum laufen.

Nun gibt es eine Übersicht über eine Reihe von Geräten, für die Android 12-Ports verfügbar sind. Noch handelt es sich aber um inoffizielle Builds, die höchstwahrscheinlich noch ein paar Fehler enthalten. Doch in wenigen Wochen dürften diese dann beseitigt worden sein.

Für mehr als 30 Geräte steht nun schon Android 12 als Custom ROM von LineageOS zur Verfügung:

  1. ASUS
    1. ASUS ZenFone Max Pro M1
  2. Lenovo
    1. Lenovo Z6 Pro
  3. Motorola
    1. Moto G5S
    2. Moto G9 Plus
  4. Nokia
    1. Nokia 6.1
    2. Nokia 6.1 Plus
    3. Nokia 7 Plus
    4. Nokia 7.1
    5. Nokia 8
    6. Nokia 8.1
  5. OnePlus
    1. OnePlus 5 and OnePlus 5T
    2. OnePlus 8T and OnePlus 9R
    3. OnePlus Nord
  6. Realme
    1. Realme 6/6i [India]/6s
    2. Realme 6 Pro
    3. Realme C3
  7. Samsung
    1. Samsung Galaxy A10
    2. Samsung Galaxy A20 and A20e
    3. Samsung Galaxy A21s
    4. Samsung Galaxy A30
    5. Samsung Galaxy A40
    6. Samsung Galaxy Note 10Galaxy Note 10+, and Galaxy Note 10+ 5G
    7. Samsung Galaxy S10eGalaxy S10, and Galaxy S10+
    8. Samsung Galaxy Tab S6 Lite
  8. Sony
    1. Sony Xperia XZ Premium
  9. Xiaomi
    1. Mi 5
    2. Mi 10T Lite/Mi 10i/Redmi Note 9 Pro 5G
    3. Mi 11 Lite 4G
    4. Mi A1
    5. Mi Mix 3
    6. Mi Note 10 Lite
    7. POCO F1
    8. POCO F2 Pro/Redmi K30 Pro
    9. POCO F3/Mi 11X/Redmi K40
    10. POCO X2/Redmi K30
    11. POCO X3
    12. POCO X3 Pro
    13. Redmi 5 Plus/Redmi Note 5
    14. Redmi K20 Pro/Mi 9T Pro
    15. Redmi Note 7/7S
    16. Redmi Note 7 Pro
    17. Redmi Note 8 and Redmi Note 8T
    18. Redmi Note 9S/9 Pro India/10 Lite India, Redmi Note 9 Pro, Redmi Note 9 Pro Max, and POCO M2 Pro
    19. Redmi Note 10
    20. Redmi Note 10 Pro and Redmi Note 10 Pro Max
    21. Redmi S2/Y2

Abgesehen von den oben erwähnten ROMs werden in den kommenden Wochen viele Custom ROMs von Android 12 veröffentlicht werden. Allerdings werden nicht alle Custom ROMs mit vorinstallierten Google Apps ausgeliefert. Falls ihr auf der Suche nach einer geeigneten GApps-Distribution seid, gibt es mit den BiTGApps und NikGapps zwei hervorragende Pakete.

Quelle(n):
xda-developers

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.