Android 13 Beta 3 mit Plattformstabilität und finalen APIs wird verteilt

Android 13 Logo
Quelle: Google

Google veröffentlichte soeben die Android 13 Beta 3. Ohne neue Funktionen, dafür aber mit den finalen APIs und der Stabilität der Plattform. Diese neueste Beta ist der erste Schritt in Richtung einer offiziellen Veröffentlichung später in diesem Sommer.

Wie erwartet, konzentriert sich Google mit Beta 3 vor allem auf Entwickler, da die Plattformstabilität einen Wechsel des Schwerpunkts von sich schnell entwickelnden neuen Funktionen zu Stabilität und App-Kompatibilität markiert. Es ist auch der perfekte Zeitpunkt für Entwickler, um mit den abschließenden Tests zu beginnen, da APIs, Verhaltensweisen und Listen von Nicht-SDK-APIs nun als final sind.

Bisher ist es Google gelungen, den Zeitplan für Android 13 einzuhalten, der zu Beginn dieses Jahres bekannt gegeben wurde. Irgendwann im Juli wird es eine weitere Beta geben – vermutlich die endgültige Vorabversion, sofern keine unvorhergesehenen technischen Fehler auftreten -, bevor es im Laufe des Jahres auf alle Geräte kommt. Google hat noch keinen konkreten Monat für den Start genannt, aber August oder September scheinen naheliegende Kandidaten zu sein.

Wenn du bereits die Android 13-Beta auf deinem Pixel nutzt, solltest du in den nächsten Stunden ein OTA-Update erhalten. Diejenigen, die Geräte von Beta-Partnern wie Asus, OnePlus und Lenovo verwenden, müssen auf die Veröffentlichung eines neuen Builds durch den jeweiligen Hersteller warten.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.