Android Auto und IoT: Google kehrt mit neuen Apps zurück

Android Auto Logo
Foto von Rubaitul Azad auf Unsplash

Android Things ist tot, lang lebe Android Auto?

Google’s Entscheidung, seine dedizierte IoT-Plattform einzustellen, sorgte für Verwirrung. Doch die Integration von IoT-Apps in Android Auto könnte ein cleverer Schachzug sein, um die Vormachtstellung von Android im Bereich des vernetzten Zuhauses zu festigen.

Ab sofort können Entwickler IoT-Apps für Android Auto erstellen, die mit dem Google-eigenen Navigationsassistenten verbunden werden können. Das eröffnet neue Möglichkeiten für die Steuerung von Smart-Home-Geräten während der Fahrt, ohne die Sicherheit zu gefährden.

Quelle(n):
Google

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert