Android Q killt den dedizierten Zurück-Button, nur noch Gesten erlaubt

Android Q
(c) xda-developers

Unter Android Q könnte es endlich zu einer echten Revolution kommen. Denn mit dem kommenden Betriebssystem verabschiedet sich Google endgültig von der alten Steuerung.

Android Q
(c) xda-developers

Mit Android 9 Pie setzte Google erstmals auf eine Gestensteuerung. Auch wenn diese nur halbherzig umgesetzt war. Denn es gab noch immer der dedizierten Zurück-Button, der als einziges überlebt hatte- Doch damit soll dann unter Android Q auch endlich Schluss sein.

So haben die xda-developers in einem Build des Systems herausgefunden haben, dass die Gestensteuerung zur Pflicht werden soll und die drei klassischen Buttons dann nicht mehr existieren. Ihr habt dann also keine Wahl mehr.

Der als „Pille“ bezeichnete Home-Button ist dann das einzige, was ihr noch auf dem Display zur Steuerung seht, alle Gesten funktionieren dann nur noch hierüber. Und der Zurück-Button fehlt auch gar nicht, wenn man sich die Auflistung der möglichen Gesten genauer ansieht:

  • Tap pill: Go home
  • Long press pill: Launch Google Assistant
  • Short swipe up of the pill: Open horizontal recent apps overview
  • Long swipe up of the pill: App drawer
  • Slide pill to the right: Scroll through recent apps
  • Quick slide pill to the right: Open last app
  • Slide pill to the left: Go back

Im Video könnt ihr nochmals sehen, wie dann die neue Gestensteuerung unter Android Q aussehen wird:

Quelle(n):
https://www.xda-developers.com/android-q-gestures-back-button/

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 18283 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*