Asus ZenFone 7 und ZenFone 7 Pro Android 12 Update wird verteilt

Asus ZenFone 7 und Asus ZenFone 7 Pro
Quelle: Asus

Der Rollout von Android 12 verlief bei einigen Geräten zügig und bei anderen relativ langsam. Aber genau nach Plan hat Asus gerade sein Android 12-Update für die ZenFone 7-Serie veröffentlicht.

Die 2020 veröffentlichte Asus ZenFone 7-Serie umfasste ein Standard- und ein Pro-Modell, die beide auf dem Snapdragon 865-Chipsatz basieren und mit 90 Hz-Displays, 5.000 mAh Akkus und einem einzigartigen Design ausgestattet sind.

Beide Telefone boten ein spezielles Kamera-Setup, bei dem die Triple-Kamera an einem Scharnier befestigt war. Dadurch können die Kameras als typische Fotokameras verwendet werden, aber mit einem schnellen Schwenk können sie auch zu Selfie-Kameras werden.

Asus kündigte bereits an, dass die ZenFone 7-Serie irgendwann in der ersten Hälfte des Jahres 2022 Android 12 erhalten würde, und genau das ist nun geschehen. Das Android 12-Update für das ZenFone 7 und 7 Pro ist ab sofort verfügbar und wird über ein OTA-Update ausgerollt.

Das Changelog des Updates, das in den ZenTalk-Foren von Asus gehostet wird, enthält Details zu den Änderungen, darunter einen überarbeiteten Benachrichtigungsschirm, mehr als ein Dutzend neu gestaltete integrierte Apps und das Ersetzen der „Safeguard“-App von Asus durch die integrierte Notfall-SOS-Funktion von Android. Asus hat auch den umstrittenen Internetschalter von Android 12 anstelle der separaten Schnelleinstellungen für Wi-Fi und mobile Daten übernommen und die verschiedenen Datenschutzfunktionen von Android 12, wie das Dashboard, übernommen.

Quelle(n):
Android Police

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.