Chrome OS 92 bringt eSIM-Unterstützung, Google Meet PWA und mehr auf Chromebooks

Chrome OS Logo

Google hat den Rollout von Chrome OS 92 für Chromebook-Besitzer angekündigt. Dies geschieht ein paar Wochen, nachdem die gleiche Chrome-Version für Desktop- und Android-Benutzer verfügbar gemacht wurde. In dem Update beschreibt Google Änderungen an der Emoji-Auswahl, eSIM-Unterstützung für kompatible Chromebooks, bessere Unterstützung für Videoanruf-Apps und neue Hintergrundbilder.

Die größte Neuerung von Chrome OS 92 ist die Vorinstallation von Google Meet als Progressive Web App (PWA). Letzte Woche kündigte Google an, dass Meet als PWA verfügbar sein würde, kurz nachdem Zoom eine ähnliche Ankündigung gemacht hatte. Google erklärte jedoch auch, dass es „Leistungsverbesserungen“ vorgenommen hat, z. B. bei der „Anpassung von Videoanrufen an unterschiedliche Netzwerkbedingungen“ und bei der „Anpassung der Videoleistung während der Bildschirmfreigabe“.

Mit einer PWA können Sie Chrome – oder fast jeden anderen Browser, der Chromium von Google als Basis verwendet – verwenden, um Webseiten als Anwendung zu installieren. Diese PWAs funktionieren genauso wie im Browser, mit dem Vorteil, dass sie in einem separaten Fenster genutzt werden können.

Als Nächstes hat Google es einfacher gemacht, sich mit einem Emoji auszudrücken, wenn man Chromebooks benutzt. Mit Chrome OS 92 kann man die Such-/Starttaste + Umschalttaste + Leertaste drücken, woraufhin der Emoji-Picker erscheint. Dann kann man entweder aus Ihren „Kürzlich verwendeten“ Emoji auswählen oder nach einem suchen, genau wie mit dem Emoji-Picker in Gboard für Android.

Bisher unterstützte Chrome OS die eSIM-Funktionalität nicht von Haus aus. Das hat sich mit Chrome OS 92 geändert, denn nun kann man seine eSIM ganz einfach direkt über die Einstellungen-App einrichten.

Abgerundet wird die Reihe der heutigen Änderungen in Chrome OS 92 durch eine recht nützliche Änderung der Explore-App auf Chromebooks. Google fügt ein neues digitales Magazin hinzu, das sich an „Kinder und Familien“ richtet und verschiedene Empfehlungen für Bildungsanwendungen enthält. Die erste Ausgabe dieses neuen Magazins ist bereits live und konzentriert sich auf die Entwicklung von Spielen.

Google hat bereits damit begonnen, Chrome OS 92 auf kompatible Chromebooks aufzuspielen. Es sollte in den nächsten ein bis zwei Tagen für alle verfügbar sein.

Quelle(n):
Google

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.