Corona-Warn-App: Auch auf iPhones mit Problemen

Erst gestern wurde bekannt, dass die Corona-Warn-App auf vielen Android-Smartphones von Huawei und Samsung nicht richtig funktioniert haben soll. Doch auch bei den iPhones soll es Probleme gegeben haben.

Die Hintergrundaktivitäten bei den betroffenen Android-Smartphones haben nicht richtig funktioniert, weswegen die User entweder gar nicht oder zu spät gewarnt worden wären.

Nun wird aber auch von Probleme bei der iOS-Version der Corona-Warn-App berichtet. Während bei Android das Problem behoben sein soll, soll es bei den iPhones zum Teil immer noch bestehen.

Auch hier werden die Daten im Hintergrund nicht richtig aktualisiert. Doch das Problem soll bei Apple liegen und nicht bei den Entwicklern: „Das Problem, das wir haben, ist, dass die Hintergrundaktualisierung vom Betriebssystem offenbar nicht aufgerufen wird„.

Apple soll den Fehler mittlerweile bestätigt haben. In iOS soll es einen Fehler geben, ein Scheduler sorgt dafür, dass die Corona-Warn-App im Hintergrund die Daten einmal täglich vom Server holt. Doch dieser funktioniert wohl nicht immer ganz zuverlässig.

Naja, nun sieht man auch, dass die App eben nicht ganz fehlerfrei läuft, was aber eher an den Betriebssystem liegt und nicht an den Entwicklern.

Corona-Warn-App
Corona-Warn-App
Preis: Kostenlos
‎Corona-Warn-App
‎Corona-Warn-App
Preis: Kostenlos

Quelle(n):
tagesschau.de

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.