Das erste Android-Handy wurde heute vor 13 Jahren angekündigt

T-Mobile G1
Quelle: T-Mobile

Android ist jetzt offiziell ein Teenager. Denn heute vor 13 Jahren wurde das erste Android-Smartphone angekündigt. Und seitdem hat sich eine Menge getan. Hergestellt von HTC, dem es heutzutage nicht mehr wirklich gut geht, ebnete das Gerät den Siegeszug von Android in der mobilen Welt.

Das T-Mobile G1, auch bekannt als HTC Dream, hatte Spezifikationen, die 2008 vielleicht noch akzeptabel waren, aber nicht gerade wie guter Wein gealtert sind. Das Telefon wurde von Qualcomms MSM7201A SoC angetrieben, mit einem einzigen ARM11-Kern, der mit satten 528 MHz neben einer Adreno 130 GPU lief.

Außerdem verfügte es über 192 MB RAM und nur 256 MB internen Speicher (der mit einer microSD-Karte erweitert werden konnte), 3G- und Bluetooth 2.0-Konnektivität, Wi-Fi-Unterstützung, einen Mini-USB-Ladeanschluss (nicht Micro-USB) und keine Kopfhörerbuchse. Und es verfügte auch noch über eine QWERTZ-Tastatur! Mit einer Dicke von 17,1 mm und einem Gewicht von 158 Gramm ist es trotz seines (nach heutigen Maßstäben) winzigen 3,2-Zoll-TFT-Displays mit 320 x 480 Pixeln ein echter Brocken.

Die technischen Daten waren nicht das wichtigste Verkaufsargument des Handys, sondern vielmehr die Stromversorgung. Es wurde mit Android 1.0 auf den Markt gebracht und war das erste Mal, dass man ein Android-Gerät außerhalb eines technischen Musters oder eines Emulators bekommen konnte. Das frühe Android war primitiv und hatte viele Fehler und Macken, aber es war Android, und es gab der Welt einen Vorgeschmack auf das, was noch kommen sollte.

Android hatte damals bereits einen anpassbaren Startbildschirm, Widgets und eine richtige Benachrichtigungsleiste. Außerdem war Android im Gegensatz zu iOS (damals als iPhone OS bekannt) vollständig quelloffen – jeder, der ein eigenes Telefon mit Android-Betriebssystem auf den Markt bringen wollte, konnte dies tun.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.