Deutscher Spezialist liefert flexibles Glas für Samsung

Samsung will seine nächsten faltbaren Smartphones mit einem flexiblen Glas ausstatten. Und dieses kommt aus Deutschland, genauer gesagt aus Mainz.

Nun hat die Schott AG, ein Unternehmen für Spezialglas aus Mainz angekündigt, dass ein großer internationaler Hersteller in Kürze ein faltbares Smartphone mit hauchdünnem und flexiblem Spezialglas des Herstellers auf den Markt bringen wird.

Und da klingelt es doch, oder? Dabei kann es sich nur um Samsung handeln, wie jeder weiß und die Frankfurter Allgemeinen Zeitung auch noch einmal bestätigte.

So soll das Samsung Galaxy Z Flip auf das Mainzer Spezialglas setzen. Und dabei auf eines der führenden Unternehmen in diesem Bereich. Denn die Schott AG genießt einen hervorragenden Ruf weltweit und ist als Hersteller von ultra-dünnen und flexiblen Gläsern bis hin zu Glas-/Keramik-Verbindungen weltweit führend.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10
Leave a Reply