Erste Tesla V3-Supercharger in Berlin

Die ersten Tesla V3-Supercharger wurden nun in Berlin aufgebaut. Bestimmt nicht von ungefähr, denn in der vergangenen Woche war CEO Elon Musk zu Besuch in der Hauptstadt.

Auf dem Gelände des Berliner Euref-Campus wurden 12 der schnellen Ladestationen mit bis zu 250 kW aufgebaut. Diese befinden sich in der Nähe des Gasometers.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, Simon Zwahlen, Tesla Market Lead Deutschland und Jeroen van Tilburg, Europa-Manager der Abteilung Ladeinfrastruktur bei Tesla, sowie Karin Teichmann, Mitglied des Vorstands der Euref AG waren bei der Eröffnung zugegen.

„Die Region Berlin-Brandenburg mit dem künftigen Tesla-Werk in Grünheide entwickelt sich immer mehr zu einem Innovationsstandort von Tesla in Europa. Das hat nicht zuletzt der Besuch von Elon Musk in der vergangenen Woche bekräftigt … Es ist gut für unseren Wirtschaftsstandort, dass Tesla seine neuesten Technologien nach Deutschland bringt und auf dem Euref-Campus seine erste innerstädtische Supercharger-Ladestation eingerichtet hat.“

Peter Altmaier

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.