freenet bekommt wohl 5G im Telefónica-Netz: 10-Jahres-Vertrag im Gespräch

o2-Banner
Quelle: Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

Laut einem Bericht des Manager Magazins haben freenet und Telefónica ihre Verhandlungen über 5G-Zugang erfolgreich abgeschlossen.

Dem Bericht zufolge erhält freenet für die nächsten zehn Jahre die Möglichkeit, seinen Kunden in den o2-Tarifen 5G anzubieten. Anders als üblich soll freenet dafür keine Provision zahlen.

Für beide Unternehmen wäre der Vertrag ein wichtiger Schritt: freenet erhält endlich Zugang zum 5G-Netz von Telefónica, nachdem der bisherige Partner 1&1 zu Vodafone gewechselt ist. Telefónica kann hingegen einen wichtigen Kunden an sich binden und so die Verluste durch den 1&1-Wechsel kompensieren.

Sowohl freenet als auch Telefónica haben den Bericht des Manager Magazins bisher nicht kommentiert. Es ist daher noch abzuwarten, ob der Vertrag tatsächlich abgeschlossen wird.

Quelle(n):
teltarif.de

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert