Galaxy S22 FE: Setzt Samsung auf einen MediaTek-Chip

Samsung Galaxy S21 FE 5G
Quelle: Samsung

Das Samsung Galaxy S21 FE ist erst vor ein paar Monaten auf den Markt gekommen und schon kursieren Gerüchte über seine Nachfolger. Bereits im Januar wurde berichtet, dass die Galaxy A-Serie des Jahres 2022 mit dem MediaTek Dimensity 9000 Chip ausgestattet sein könnte. Inzwischen scheint es, dass nicht nur das Gerät der A-Serie, sondern auch das Samsung Galaxy S22 FE mit dem Dimensity 9000 ausgestattet sein wird.

Laut einem Weibo-Tippgeber wird der Flaggschiff-Chipsatz Dimensity 9000 wahrscheinlich in einem Mittelklasse-Smartphone von Samsung erscheinen. Obwohl er den genauen Namen nicht nannte, sagte er, dass es sich entweder um das Galaxy S22 FE oder das Galaxy A53 Pro handelt.

Da die ältere Galaxy A-Serie aber keine Pro-Variante hat, ist die Existenz des Galaxy A53 Pro ziemlich unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher ist daher, dass Samsung im Galaxy S22 FE den Dimensity 9000 einsetzt.

Der Dimensity 9000 Prozessor ist einer der schnellsten Chipsätze, die derzeit auf dem Markt sind. Dennoch ist die Verwendung in einer Galaxy Fan Edition ein Novum für das Unternehmen. Das Galaxy S21 FE verwendet die gleichen Snapdragon 888- und Exynos 2100-Chipsätze wie die anderen Telefone der Galaxy S21-Serie.

Des Weiteren erwähnt der Tippgeber, dass das mit Dimensity 9000 betriebene Telefon über einen 4.500 mAh-Akku verfügen wird. Dies ist die gleiche Akkukapazität wie bei den anderen FE-Modellen – Galaxy S20 FE und S21 FE.

Quelle(n):
Weibo

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.