Google ChromeOS 120 wird ausgerollt

ChromeOS Logo
Quelle: Google

Google hat am 4. Januar 2024 die stabile Version von ChromeOS 120 veröffentlicht. Die Aktualisierung enthält zwei neue Funktionen, die die Nutzung von ChromeOS erleichtern und effizienter gestalten sollen.

Nahtlose Freigabe zwischen Geräten

Die neue Funktion „Nearby Share Self Share“ ermöglicht eine nahtlose Freigabe von Dateien und anderen Inhalten zwischen Geräten, die mit dem gleichen Google-Konto angemeldet sind. Dazu gehören sowohl Android- als auch ChromeOS-Geräte.

Bisher mussten Nutzer bei einer Freigabe zwischen Geräten die Übertragung jedes Mal manuell bestätigen. Mit Nearby Share Self Share wird die Übertragung nun automatisch akzeptiert, sofern sich beide Geräte in der Nähe befinden und mit dem gleichen Google-Konto angemeldet sind. Dies gilt auch, wenn der Bildschirm des anderen Geräts ausgeschaltet ist.

Virtuelle Desktops

Für Nutzer, die virtuelle Desktops nutzen, ist der neue ChromeOS Virtual Desk Button eine praktische Ergänzung. Die Ablagetaste befindet sich in der Taskleiste und ermöglicht den schnellen Zugriff auf Operationen für die Visualisierung von Desktops, das Wechseln, die Erstellung und das Anordnen von Desktops.

Wenn der Nutzer zuvor Desktops gespeichert hat, kann er über die Ablagetaste auch zur Desktop-Bibliothek gehen.

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert