Google führt KI-Magic Editor-Tool in Fotos ein

Google Fotos Logo
Quelle: Google

Auf der Google I/O 2023 hat CEO Sundar Pichai den Magic Editor vorgestellt, den nächsten Schritt in der Fotobearbeitung nach dem Magic Eraser.

Der Magic Editor nutzt generative KI, um es den Nutzern zu ermöglichen, ihre Fotos zu bearbeiten und mehr Kontrolle über ihr endgültiges Aussehen zu erhalten. Mit dem Tool können die Nutzer das Motiv ihrer Fotos verschieben, um den Bildausschnitt zu ändern, unerwünschte Objekte zu entfernen und sogar das Aussehen des Himmels zu verändern.

Der Magic Editor ermöglicht komplexe Bearbeitungen ohne Profi-Kenntnisse und ist somit für alle Nutzer zugänglich. Nutzer von Pixel-Telefonen werden noch in diesem Jahr einen frühen Zugang zu dieser experimentellen Technologie erhalten, die die Fotobearbeitung auf Smartphones auf eine neue Ebene hebt.

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert