Google One VPN in Deutschland gestartet

Google One Logo

Google One VPN war seit der Einführung des Dienstes im vergangenen Jahr nur in den USA verfügbar. Google hat den Dienst nun auf eine Handvoll neuer Länder ausgeweitet, darunter auch bei uns in Deutschland. Einige Einschränkungen bleiben jedoch bestehen, so z.B. dass man den VPN-Dienst nicht außerhalb der USA, Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Mexiko, Spanien und dem Vereinigte Königreich nutzen kann, wenn man dorthin reist.

Das VPN soll besonders sicher und verschlüsselt sein – laut Google jedenfalls. Es ist in allen Google One-Abos ab 2 TB Speicherplatz nun automatisch enthalten.

VPN von Google One aktivieren

  • Meldet euch, falls nötig, in eurem Google-Konto an.
  • Öffnet auf einem Android-Gerät die Google-One-App.
  • Tippt oben auf Vorteile.
  • Sucht nach dem Vorteil „VPN“ und tippt auf Details ansehen.
  • Stellt den Schieberegler bei VPN aktivieren auf „Ein“.

Selbst mit verbundenem VPN ist es möglich, Traffic von einigen mobilen Apps über ihre normale Internetverbindung statt durch den verschlüsselten VPN-Tunnel leiten zu lassen, wenn die notwendig ist. In den Einstellungen der App kann man die entsprechende Einstellung finden.

Google One VPN soll in Kürze auch für andere Plattformen gestartet werden. Windows und Mac sollten dann ebenfalls das VPN nutzen können.

Quelle(n):
Google

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.