Google Pay mit PayPal jetzt auf der Smartwatch nutzbar

PayPal Logo
Quelle: PayPal

Seit Herbst 2018 kannst Du Google Pay in Deutschland mit PayPal als Zahlungsmethode nutzen. Das bietet Dir den Vorteil, dass Du den mobilen Bezahldienst auch dann verwenden kannst, wenn Deine Bank Google Pay nicht unterstützt. Da PayPal weit verbreitet und von vielen Verbrauchern bereits genutzt wird, musst Du Deinen bestehenden PayPal-Account einfach nur mit Google Pay verknüpfen.

Im Test von teltarif.de wurde kurz nach der Einführung des Dienstes in Deutschland eine Einschränkung festgestellt: Bei PayPal muss die SEPA-Lastschrift von Deinem Bankkonto als Zahlungsmittel für Google Pay eingerichtet werden. Kreditkarten werden nicht akzeptiert. Zudem gab es das Problem, dass PayPal zwar Deinem Smartphone als Zahlungsmethode für Google Pay hinzugefügt werden konnte, jedoch nicht auf einer Smartwatch.

Diese Einschränkung ist nun jedoch Geschichte. Wie Google in seinem Blog mitteilt, können Kunden in Deutschland und den USA PayPal jetzt auch auf der Smartwatch mit Google Pay verknüpfen.

Warum die Verknüpfung von PayPal mit Google Pay für Smartwatches mehr als fünf Jahre gedauert hat, bleibt unklar. Möglicherweise war die Bereitstellung dieses Features technisch anspruchsvoller als erwartet, sodass Google und PayPal die Umsetzung immer wieder verschoben haben.

Quelle(n):
teltarif.de

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert