Google Pixel 6a Serienproduktion hat begonnen

Google Pixel 6a Render
Quelle: @OnLeaks

Die Serienproduktion des Google Pixel 6a hat begonnen. Dies deutet darauf hin, dass die Markteinführung des kommenden Mittelklasse-Smartphones von Google unmittelbar bevorsteht. Im Prinzip scheint ja auch alles zu dem Modelle bereits dank zahlreicher Leaks bekannt zu sein.

Es wird erwartet, dass das Google Pixel 6a auf der jährlichen Google I/O-Entwicklerkonferenz vorgestellt wird, die nächste Woche am 11. Mai beginnt. Das Smartphone war in der Vergangenheit bereits Gegenstand zahlreicher Leaks und Gerüchte.

Das Google Pixel 6a wird in der gleichen Designsprache wie das Flaggschiff der Pixel 6-Serie erscheinen. Es wird über eine horizontale Kamerabrücke verfügen, die einen 12,2 MP Primärsensor in Kombination mit einem 12 MP Ultraweitwinkelobjektiv beherbergt.

Es wird erwartet, dass das Pixel 6a mit einem 6,2″ OLED-Display mit integriertem Fingerabdrucksensor ausgestattet sein wird. Im Inneren wird der hauseigene Tensor-Chipsatz werkeln, dieser wird von 6 GB RAM unterstützt werden. Ein 4.800 mAh Akku mit Unterstützung für 33 Watt Schnellladen versorgt das Gerät mit Strom. Als Betriebssystem kommt natürlich Android 12 zum Einsatz.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.