Google Pixel Fold soll zusammen mit dem Pixel 6 auf den Markt kommen

Google Pixel Fold

Googles allererstes faltbares Gerät, möglicherweise Pixel Fold genannt, soll zusammen mit der Pixel 6-Serie auf den Markt kommen. All das soll im Oktober geschehen, wenn man den neuesten Informationen Glauben schenken darf.

Diese Informationen stammen von Ross Young, dem bekannten Display-Analysten. Er ist in der Regel zuverlässig, was seine Informationen betrifft, die er teilt. Manchmal liegt er natürlich auch daneben. Vermutlich könnte er aber dieses mal wieder Recht behalten.

Zuerst wurde er gefragt, ob das Pixel Fold noch in Googles Plänen für dieses Jahr ist, und er sagte „Ja“. Dann wurde er gefragt, ob es im Oktober erscheinen wird oder aber eher zu einem der Feiertage bis Jahresende. Und er meint, dass es im Oktober soweit sein wird.

Bisher war man sich ja nicht sicher, ob Google’s erstes faltbares Gerät zusammen mit seinen kommenden Flaggschiffen oder später während eines separaten Events vorgestellt werden wird. Nun scheint es so, als ob Google plant, alle Modelle auf dem gleichen Event zu enthüllen.

Abgesehen davon wissen wir nicht viel. Das Telefon trägt den Codenamen „Passport“, was auf ein buchähnliches, faltbares Gerät hindeutet, mit anderen Worten, etwas ähnliches wie Samsung’s Galaxy Z Fold-Lineup. Das bedeutet auch, dass das Gerät zwei Displays haben wird.

Android 12 wird auf diesem Telefon vorinstalliert sein, so viel wissen wir. Das Gleiche gilt natürlich auch für das Pixel 6 und 6 XL.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.