Google’s „Gerät finden“-Netzwerk geht live: Liste unterstützter Geräte

Google Find My Device
Quelle: Google

Google hat sein neues „Gerät finden“-Netzwerk gestartet, das Crowdsourcing-Standortdaten nutzt, um verlorene Geräte zu finden.

Das System funktioniert ähnlich wie Apples „Wo ist?“-Netzwerk und ermöglicht es Nutzern, kompatible Geräte auch dann zu finden, wenn sie offline oder ausgeschaltet sind. Zum Start des Netzwerks hat Google eine Liste kompatibler Tracker-Tags veröffentlicht. Dazu gehören Geräte von Pebblebee, Chipolo und Eufy. Apple-Geräte und Samsung Galaxy SmartTags sind derzeit noch nicht kompatibel.

Diese Geräte werden bereits unterstützt:

  • Pebblebee Clip
  • Pebblebee Card
  • Pebblebee Tag
  • Chipolo One Point
  • Chipolo One Card
  • Eufy SmartTrack Link
  • Eufy SmartTrack Card
  • JioTag Go

Nutzer, die ein kompatibles Tracker-Tag an ihrem Gerät befestigen, können dieses in der „Gerät finden“-App auf ihrem Android-Smartphone oder -Tablet finden. Die App zeigt den Standort des Geräts in Echtzeit auf einer Karte an.

Das „Gerät finden“-Netzwerk nutzt Bluetooth-Low-Energy-Technologie, um die Standorte von kompatiblen Geräten zu erfassen. Wenn ein Gerät verloren geht, kann die App die Bluetooth-Signale von anderen Android-Geräten in der Nähe nutzen, um den Standort des Geräts zu triangulieren.

Google hat angekündigt, dass das „Gerät finden“-Netzwerk in den kommenden Monaten auf weitere Länder und Regionen ausgeweitet werden soll.

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert