Gree arbeitet an Luftreiniger gegen Coronavirus

Kommen wir einer Lösung des Coronavirus-Problems mit einem Luftreiniger näher. Denn der Hersteller Gree arbeitet an einem Luftreiniger gegen den Coronavirus.

Gree hatte bereits vor einiger Zeit einen Luftreiniger entwickelt, der gegen Viren helfen soll. Während dann in China der Coronavirus ausbrach, hat das Unternehmen dann intensiv daran geforscht, dass der Luftreiniger auch gegen die Coronaviren eingesetzt werden kann.

Gree ist der größte Hersteller von Klimaanlagen in China und weltweit. Mehr als 18 Millionen Klimaanlagen stellte man letztes Jahr für die eigene Marke Gree als auch White Label her.

Derzeit sind bereits antivirale Luftreiniger von Gree verfügbar, würden aber gegen den Coronavirus keinerlei Wirkung zeigen. Das Unternehmen bedauert auch, dass man nicht früher seine Luftreiniger an den Coronavirus „angepasst“ habe, man hätte so die Pandemie vielleicht früher deutlicher einschränken können.

Scheinbar hat die Sache aber einen Haken. Denn wie genau ein solcher Luftreiniger funktioniert und was er kostet, dass hat der Gree-Chef nicht verraten.

Wenn es aber funktionieren würde, dann wäre ein Einsatz eines solchen Luftreiniger gegen den Coronavirus natürlich in Arztpraxen, Krankenhäusern, Ämtern und anderen stark besuchten Geschäften sinnvoll.

Quelle:
GizmoChina

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply