HMD Global verteilt Android 11 an das Nokia 8.1 und Nokia 2.3

Nokia 2.3 Android 11 Update

Nachdem HMD Global im Jahr 2018 einen erstaunlichen Job bei der Verbreitung von Android 9 Pie in seinem Nokia-Smartphone-Portfolio gemacht hat und Ende 2019 und Anfang 2020 relativ schnell Android 10 für viele seiner Modelle geliefert hat, scheint man bei der Einführung von Android 11 ordentlich zu schwächeln.

HMD Global hatte es nicht geschafft, auch nur ein einziges Nokia-Handy noch vor Ende 2020 auf den neuesten Stand zu bringen. Erst im Februar wurde mit dem Bond-Handy Nokia 8.3 5G das erste Modell des Herstellers auf Android 11 aktualisiert.

Überraschenderweise folgte dann im März mit dem Nokia 3.2 ein Einsteiger-Smartphone als nächstes Modell, dass die neueste Android-Iteration erhalten hatte. Jetzt ist es schon April und nun startet HMD Global gleichzeitig zwei verschiedene Over-the-Air Updates zur gleichen Zeit.

Das Einsteigermodell Nokia 2.3, das Ende 2019 mit einem MediaTek Helio A22-Prozessor im Inneren auf den Markt kam und das 2018er-Mittelklassegerät Nokia 8.1 erhalten beide heute das lang erwartete Android 11 Update.

Derzeit wird das Update nur an 10 Prozent der User verteilt, wenn es keine Probleme gibt, dann wird in den nächsten Tagen der großflächige Rollout starten. Dann ist vielleicht auch Deutschland an der Reihe, welches nicht bei der ersten Welle des Rollouts mit dabei ist.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.