Honor 20S macht sich auf den Weg nach Europa

Honor 20S Pressebild

Das Honor 20S wurde im Oktober in China vorgestellt. Nun soll es in Kürze auch in Europa im Handel erhältlich sein.

Honor legt weiter alte Geräte neu auf und schickt sie als „neue“ ins Rennen. So will man dem US-Bann entgegen wirken. Eines dieser Modelle ist das Honor 20S, welches in Kürze in Europa, genauer gesagt Russland, erscheinen soll.

Dabei handelt es sich um ein neu aufgelegtes Huawei P30 Lite. Damit stellt man aber sicher, dass man Google-Dienste an Bord des Gerätes vorfindet.

Das Honor 20S für Europa ist mit einem 6,15″ FullHD+ Display mit 2.340 x 1.080 Pixeln Auflösung ausgestattet. Im Inneren werkelt der veraltete HiSilicon Kirin 710, dieser wird von 4 GB RAM unterstützt. Der interne Speicher ist 128 GB groß und via microSD-Karte um 512 GB erweiterbar.

Auf der Rückseite ist eine Triple-Kamera mit 48 MP verbaut, genaue Kamera-Spezifikationen des Honor 20S MAR-LX1H für Europa stehen noch aus. Auf der Vorderseite eine 32 MP Kamera mit Blende f/2.0. Der Akku hat eine Kapazität von 3.750 mAh und kann mit 20W geladen werden. Als Betriebssystem kommt Magic UI 2.1.1 basierend auf Android 9 Pie zum Einsatz.

Wie ihr sicherlich bemerkt habt, ist die europäische Version des Honor 20S doch ein wenig anders wie in China. Das gleiche Spiel hat der Hersteller bereits beim Honor 9X gemacht.

Gerade die Verwendung des veralteten Kirin 710 statt des neuen Kirin 810 dürfte dem US-Ban geschuldet sein. Hier muss man wohl Abstriche in Kauf nehmen, damit die Geräte von Google lizenziert werden können.

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19315 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*