Honor 30 Pro soll sich zeigen

Nun soll erstmals das Honor 30 Pro aufgetaucht sein. Wo? Natürlich mal wieder in einer U-Bahn. Keine Ahnung, was die in Asien an sich haben, dass dort regelmäßig unveröffentlichte Modelle zu sehen sind.

Das Telefon wurde entdeckt, als es von jemandem auf der Fahrt durch die U-Bahn benutzt wurde. Es scheint, dass derjenige, der das Smartphone benutzt hat, das Gerät getestet hat. Denn es ist noch in einem Bumper „versteckt“.

Dennoch fällt das gebogene Display des Smartphones auf. Außerdem ist wieder ein „Punch Hole“ zu sehen, dort wird anscheinend eine Dual-Frontkamera verbaut sein. Kommt einem bekannt vor, oder?

Die Bilder sollen zwar vom Honor 30 Pro stammen, doch das Design scheint dem des kommenden Huawei P40 Pro recht ähnlich zu sein. Derzeit sind nicht viele Informationen über die Spezifikationen der Honor 30-Serie verfügbar. Der HiSilicon Kirin 990 5G soll an Bord sein, auch eine Bildwiederholungsrate von bis zu 90 Hz steht im Raum.

Obwohl Honor noch kein Release-Datum bekannt gegeben hat, wird die Markteinführung im April dieses Jahres stattfinden.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply