Honor 50 verkauft sich wie Sau, Honor muss Produktion erhöhen

Mitte Juni stellte Honor mit der Honor 50-Serie das weltweit erste Snapdragon 778G 5G-Smartphone vor. Auch eine 108 MP Kamera und bis zu 100 Watt Schnellladen sind an Bord. Und damit scheint Honor den Nerv der User getroffen zu haben, denn die neuen Modelle verkaufen sich wie geschnitten Brot.

In China ist das Honor 50 auf JD.com an 17 aufeinanderfolgenden Tagen das meistverkaufte Smartphone im Bereich von 2500-4000 Yuan. Der erste Verkaufsbericht, der von Honor veröffentlicht wurde, zeigt, dass die Honor 50-Serie innerhalb einer Minute 500 Millionen Yuan (über 77 Millionen US-Dollar) Umsatz gemacht hat.

Aufgrund der hohen Nachfrage hat der Hersteller jedoch mit der Produktion zu kämpfen. Um sicherzustellen, dass alle Käufer das Modell so schnell wie möglich nach der Bestellung erhalten, unternimmt Honor nach eigenen Angaben derzeit alle Anstrengungen, um die Produktionskapazität zu erhöhen.

Noch ist leider nicht bekannt, wann die Honor 50-Reihe in Deutschland an den Start gehen wird. Erfreulich ist allerdings, dass hierzulande die Google-Dienste an Bord sein werden.

Quelle(n):
GizChina

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.