Huawei: AppGallery, Alternative zum Google Play Store, wird weltweit verteilt

Seitdem Huawei auf die Entity List der USA gesetzt wurde, arbeitet das Unternehmen an der Entwicklung von Alternativen zu den verschiedenen Diensten, die Google anbietet.

Als Alternative zum Google Play Store hat Huawei die AppGallery ins Leben gerufen, eine Plattform zum Herunterladen von Apps für Huawei-Smartphone-Nutzer.

Huawei versucht, für seine Smartphone-Nutzer ein eigenes, starkes Ökosystem aufzubauen, das mit dem Google Play Store konkurrieren kann. Das Unternehmen hat sich verpflichtet, die Sicherheit und den Schutz auf seiner Plattform mit vielen Sicherheitsebenen zu gewährleisten, wie z. B. die Überprüfung des echten Namens des Entwicklers und ein vierstufiges Überprüfungsverfahren für den sicheren Betrieb der Anwendungen.

Die AppGallery verfügt außerdem über ein Altersfreigabesystem, um Kinder vor Anwendungen zu schützen, die nicht für ihr Alter geeignet sind. HuaweiI hat versprochen, dass persönlich sensible biometrische Daten nur lokal auf dem Huawei-Gerät abgelegt werden.

Die AppGallery wird Apps in 18 Kategorien wie Nachrichten, soziale Medien, Unterhaltung und mehr unterteilen. Wenn eine App fehlt, können die Nutzer den Namen auf einer „Wunschliste“ eintragen und werden benachrichtigt, wenn die App verfügbar ist.

Ein weiteres Feature der Huawei AppGallery ist ein installationsfreies App Ecosystem namens Quick Apps. Es handelt sich um eine Suite von Apps, die sehr wenig Speicher verbraucht und gleichzeitig ein gutes Benutzererlebnis, leistungsstarke Funktionen und automatische Updates für HTML5-Seiten bietet. Laut Huawei werden die Benutzer in der Lage sein, fast 2.000 Quick Apps mit nur 1 GB Speicherplatz unterzubringen.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply