Huawei bekräftigt erneut sein Zukunftsversprechen

Huawei Logo

Huawei bekräftigt erneut sein Zukunftsversprechen. Denn so langsam läuft dem chinesischen Hersteller die Zeit davon. Am 19. August endet die erteilte temporäre Lizenz.

Heute morgen gab es erneut eine Mail von Huawei. In dieser hat man das bereits gegebene Zukunftsversprechen noch einmal bekräftigt. Gleichzeitig hat man auch das Update auf Android Q für die beliebtesten Smartphones bestätigt.

Liebe Medienpartner,

wie Sie wahrscheinlich wissen, läuft die vom US Bureau of Industry and Security ausgestellte temporäre Lizenz am Montag, den 19. August aus. Es mag vor diesem Zeitpunkt neue Ankündigungen der US-Regierung geben, unabhängig davon wollten wir Sie gerne nochmal über die aktuelle Situation informieren.

Wie wir bereits kommuniziert haben, hat sich nichts geändert – das Gute für unsere Verbraucher ist, dass sich auch nach dem 19. August nichts ändern wird. Alle HUAWEI Smartphones, Tablets und PCs, die verkauft wurden und aktuell auf dem Markt verkauft werden, werden weiterhin Sicherheitspatches, Android-Updates und Microsoft-Support erhalten. Jeder, der bereits ein HUAWEI Smartphone gekauft hat oder kaufen wird, kann wie gewohnt auf die Welt der Apps zugreifen. Alle Geräte unterliegen zudem der Herstellergarantie und werden entsprechend umfassend betreut.

Unsere beliebtesten aktuellen Geräte werden das Update auf Android Q erhalten. So werden unsere Flaggschiff-Smartphones, einschließlich der P30-Serie, schon in Kürze auf Android Q aktualisiert, das wir jüngst auf der HUAWEI Developer Conference in China vorgestellt haben.

Wir werden auch in Zukunft eng mit unserem globalen Partnernetzwerk zusammenarbeiten, um unseren Kunden branchenführende Technologien anzubieten, denn es war und ist unsere oberste Priorität, die Verbraucher an erster Stelle zu setzen und bedeutende Innovationen zu liefern – unabhängig von den Herausforderungen, vor denen wir stehen.

Sollten Sie weitere Fragen haben, finden Sie alle Antworten unter www.zukunftsversprechen.de. Jederzeit können Sie sich auch gerne an uns wenden

.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Die Sache ist also wieder heißer als zuvor. Und man hat das Gefühl, dass auch Huawei noch nicht wirklich genau weiß, wie es weitergeht.

Quelle(n):
Pressemitteilung

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 18278 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*