Huawei: EMUI ist tot, globales HarmonyOS-Event geplant

EMUI ist die Benutzeroberfläche von Huawei auf seinen Android-Smartphones. Nach der Aufnahme von Huawei auf die Black List durch die USA hatte das EMUI-System keinen Zugriff mehr auf viele wichtige Funktionen. Und nun scheint es so, als wolle Huawei EMUI auch ganz offiziell beerdigen.

Obwohl Huawei weiterhin Android verwenden kann, da es ein Open-Source-System ist, kann es die wichtigsten Android-Funktionen nicht nutzen. Denn die so wichtigen Google Mobile Services (GMS) kann man nicht mehr nutzen. Aus diesem Grund hat Huawei mit seinem HarmonyOS nun ein eigenes Betriebssystem vorgestellt.

Die Ankunft von HarmonyOS bedeutet, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis Huawei EMUI beenden wird. Es scheint, dass der Anfang vom Ende für EMUI nun bereits da ist. Heute hat der offizielle Weibo-Kanal von EMUI gerade seinen Namen in HarmonyOS geändert. Die Namensänderung von EMUI zu HarmonyOS impliziert, dass es den Namen EMUI nicht mehr tragen will.

Interessanterweise hat Huawei bereits einen offiziellen Weibo-Account für HarmonyOS. Allerdings hat dieser Account noch keine Informationen über das System gepostet. Es scheint, dass sich Huawei letztendlich entschieden hat, EMUI zu beerdigen, anstatt beide Systeme beizubehalten.

Diese Entscheidung erscheint logisch, da EMUI zwar auf Android basiert, aber keinen Zugriff auf den Google Play Store bietet. Dies bedeutet, dass es keinen Zugriff auf Millionen von Android-Apps hat. Alle Apps, auf die EMUI Zugriff hat, befinden sich auf Huawei Mobile Services (HMS), dem gleichen System, das HarmonyOS verwendet.

Mit dem Start des HarmonyOS geht die jahrelange Arbeit am EMUI-System nun zu Ende.

Und HarmonyOS wird einen globalen Start feiern. Offiziell bestätigt war ja bereits, dass das Huawei-OS am 2. Juni seinen Release feiern wird. Ging man bisher von einem Event nur in China aus, scheint man in Shenzhen Großes zu planen. Denn nun hat auch der globale Huawei-Account das Event bestätigt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle(n):
ITHome | Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.