Huawei: HarmonyOS außerhalb Chinas keine Option

Huawei Super Device HarmonyOS
Quelle: Huawei

Obwohl Huawei EMUI 12 in Europa verteilt, ist HarmonyOS in China das Betriebssystem der Wahl. Nachdem lange unklar war, wie und wann HarmonyOS auch außerhalb Chinas auf die Geräte kommt, hat sich Huawei nun zu diesem Thema geäußert. Wie sieht der HarmonyOS-Upgrade-Plan für Smartphones aussehen?

Die kommende Huawei Mate 50-Serie soll ja irgendwann in diesem Jahr mit dem Betriebssystem HarmonyOS auf den Markt kommen. Das Telefon soll aber nicht nur auf dem chinesischen Markt erscheinen, sondern auch global. Und dann dort auch mit HarmonyOS?

Wohl eher nicht, denn Huawei sagt, dass es „derzeit“ keinen Plan hat, globale Smartphones mit dem HarmonyOS-Betriebssystem auszustatten. Nur auf vereinzelten Tablets und Smartwatches soll das hauseigene OS auch außerhalb Chinas zum Einsatz kommen.

„Derzeit gibt es keine Pläne für Smartphones außerhalb Chinas, auf HarmonyOS zu aktualisieren, aber die Verbraucher können HarmonyOS 2 und seine bahnbrechende Benutzererfahrung auf den kürzlich eingeführten Huawei-Tablets, Huawei Vision und Smartwatches genießen“

Huawei

Dies zeigt dann, dass Huawei außerhalb Chinas weiter auf EMUI und Android setzt. Vermutlich, um auch die wenigen letzten User und Käufer nicht zu verschrecken.

Quelle(n):
Huawei Central

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.