Huawei Mate 30 Pro bekommt EMUI 11 Update

Huawei hat mit dem Rollout von EMUI 11 auf dem Huawei Mate 30 Pro begonnen. Auf Twitter berichten User, dass sie das Update bereits erhalten haben. Die Aktualisierung hat die Bezeichnung EMUI 11.0.0.145 und ist 3,18 GB groß.

EMUI 11 solle das „All Scenario“-Designkonzept des Unternehmens weiterführen und den Anwendern eine reichhaltigere und geräteübergreifend besser integrierte Erfahrung bieten. Dazu gehören eine künstlerischere Benutzeroberfläche sowie Funktionen, die „für Menschen“ sind. Eine der größten Änderungen wird als „Smart Always-On-Display“ bezeichnet, das es den Benutzern ermöglicht, ihren Bildschirm individuell anzupassen.

Es wurde auch eine verbesserte Unterstützung für Multi-Window hinzugefügt, mit der Möglichkeit, Anwendungen in einem schwebenden Fenster für Multitasking zu öffnen. Schwebende Fenster können auf dem Bildschirm verschoben oder in eine schwebende Blase minimiert werden.

EMUI 11 enthält noch weitere Funktionen, wie z.B. eine verbesserte Privatsphäre, die Möglichkeit, Notizen gleichzeitig von mehreren Huawei-Geräten aus zu bearbeiten, und die Systemübersetzung, die es den Nutzern ermöglicht, Text mit einem Knopfdruck zu übersetzen.

EMUI 11 basiert auch auf dem Huawei Mate 30 Pro nicht auf Android 11, sondern weiterhin auf Android 10. Huawei hatte aufgrund von US-Handelsbeschränkungen gegen sich keinen Zugriff auf den Android 11-Quellcode und hinkt nun mit der Entwicklung eines entsprechenden Updates hinterher.

Doch dies könnte eh egal sein, dass der Hersteller plant, alle Smartphone mit EMUI 11 im nächsten Jahr auf das eigene HarmonyOS zu upgraden.

Quelle(n):
xda-developers

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.