Huawei Mate 40 Pro: Screenshots zeigen, dass Huawei nur auf Android 10 setzt

Nun scheint es traurige Gewissheit zu sein. Huawei kann nicht Android 11 verwenden. Screenshots zeigen, dass das Huawei Mate 40 Pro mit EMUI 11, aber Android 10, ausgestattet sein wird.

Liegt es am US-Bann? Zwar hatte Huawei im September seine neue Benutzeroberfläche EMUI 11 präsentiert, diese lief da aber noch auf Android 10. Man vermutete, dass zum Start der neuen Huawei Mate 40-Reihe jedoch Android 11 als Grundlage dienen würde.

Doch Screenshots zeigen, dass Huawei selbst beim neuen Mate 40 Pro weiterhin auf Android 10 setzt/ setzen muss. Man bekommt also das neueste Huawei-Flaggschiff, welches aber mit alten Android unterwegs ist.

Das Huawei Mate 40 Pro ist als Modell NOH-NX9 erwähnt, auf dem Telefon läuft EMUI 11 Version 11.0.0.114, Prozessor ist der Kirin 9000, es gibt 8 GB RAM und 256 GB internen Speicher. Ferner ist eben Android 10 als Betriebssystem angegeben.

Eine veraltete Android-Version wirkt nicht gerade verkaufsfördernd, gerade auch, weil man ja erneut auf die Google-Apps verzichten muss. Anscheinend kann Huawei also noch immer nicht auf die neue Android Iteration zugreifen.

Quelle(n):
Huawei Ailesi

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.