Huawei Mate 50 soll im ersten Quartal 2022 auf den Markt kommen

Huawei Mate 50 Render

Neuesten Berichten zufolge soll die Huawei Mate 50-Serie im ersten Quartal 2022 auf den Markt kommen. Und er soll wohl mit dem neuesten Flaggschiff-SoC von Qualcomm ausgestattet sein. Der Snapdragon 898 wird allerdings nur in einer 4G-Variante in den Flaggschiffen laufen.

Die ursprünglich für die erste Jahreshälfte geplante Huawei P50-Serie wurde auf die zweite Jahreshälfte verschoben und unterstützt nur 4G-Netze. Nach den aktuellen Nachrichten zu urteilen, ist die Huawei Mate 50-Serie, die mit dem Qualcomm Snapdragon 898-Prozessor ausgestattet ist, ebenfalls dann nicht für 5G geeignet.

Laut früheren Berichten wird der Qualcomm Snapdragon 898 Ende dieses Jahres vorgestellt werden, vermutlich auf einem Event Anfang Dezember. Er basiert auf Samsung’s 4nm-Prozess und verwendet ein Drei-Cluster-Architektur-Design. Der supergroße Kern ist ein ARM Cortex X2.

Darüber hinaus könnten in der Huawei Mate 50-Serie LTPO-Displays verbaut sein, die eine hohe Bildwiederholfrequenz von 1-120 Hz unterstützen. Ansonsten ist zu der Mate 50-Reihe derzeit kaum etwas bekannt.

Quelle(n):
Weibo

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.