Huawei P40 und P40 Pro: Das steckt drin und das kosten sie in Deutschland

Da sind sie nun. 2 Tage vor der Präsentation gibt es nun die finalen Spezifikationen des Huawei P40 und Huawei P40 Pro. Und auch die deutschen Preise sind bekannt.

Günstig werden die beiden neuen Flaggschiffe nicht, auch wenn die Google-Dienste und -Apps fehlen werden. Huawei ist weiter extrem selbstbewusst, dass merkt man auch an den Preisen.

Huawei P40 Reihe Farben
Huawei P40 Reihe (Quelle: @evleaks)

Das Huawei P40 soll bei EUR 799,00 starten, für das Huawei P40 Pro werden mindestens EUR 999,00 fällig. Vermutlich werden das die Preise für die Modelle ohne 5G sein, da dürfte es dann noch einmal einen Aufschlag geben. In Europa bringt Huawei ausschließlich Versionen mit dem hauseigenen HiSilicon Kirin 990 5G Octa-Core-SoC auf den Markt.

Huawei P40 und Huawei P40 Pro Spezifikationen

Huawei P40 und P40 Pro Spezifikationen
Huawei P40 und P40 Pro Spezifikationen (Quelle: WinFuture)

Noch ist nicht bekannt, ob auch das dritte Modell Huawei P40 Pro+ 5G zu uns nach Deutschland kommen wird. Der Marktstart vom Huawei P40 und Huawei P40 Pro soll schon kurz nach der Ankündigung stattfinden. Anfang April scheint also möglich.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

2 Comments

  1. Ob die Dinger wirklich hier einen Markt finden werden? 1.000 € für die Pro Variante ohne Google…. Mmmmmhhh ich glaube nicht das es so viele bekloppte gibt.

Leave a Reply