Huawei P50, Mate X2 und MatePad Pro 2 werden Kirin 9000 an Bord haben

Huawei gibt seine Smartphone-Geschäfte (noch) nicht auf. Und hat auch für dieses Jahr dann große Pläne. Derzeit arbeitet Huawei an der Markteinführung weiterer High-End-Smartphones wie dem Huawei P50 und dem Mate X2 sowie dem Tablet MatePad Pro 2.

Im Vorfeld der Markteinführung tauchen immer wieder Leaks und Gerüchte zum Huawei P50 und Mate X2 auf. Es wurde auch berichtet, dass Huawei die P50- und Mate 50-Serie mit dem 5nm Kirin 9000-Prozessor erscheinen sollen.

Kürzlich bestätigte DigitalChatStation auch, dass die kommenden Flaggschiff-Modelle (Smartphones+Tablets) mit dem Kirin 9000-Prozessor ausgestattet sein werden.

Zuvor hatte ein Huawei-Insider auch verraten, dass das Unternehmen bereits eine große Menge des Kirin 9000-Chipsatzes für die kommenden Flaggschiffe Huawei P50 und Mate 50 reserviert hat. Selbst wenn das Mate 40 ausverkauft ist, hat Huawei eine beträchtliche Menge an Kirin 9000-Chipsätzen für die kommenden P50- und Mate 50-Smartphones.

Der Kirin 9000 verwendet die 5nm-Technologie von TSMC und hat eine Octa-Core-Architektur mit 1 x Cortex-A77 mit 3,13 GHz, 3 x Cortex-A77 mit 2,54 GHz und 4 x Cortex-A55 mit 2,05 GHz. Der Chipsatz verwendet eine 24-Kern-Mali-G78-GPU für extreme Grafikleistung.

Quelle(n):
DigitalChatStation

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.