Huawei: USA lockern Sanktionen

Huawei Logo

Die USA haben ihre Pläne für den Transfer wichtiger Technologien an Unternehmen mit eingeschränktem Zugang, darunter Huawei, überarbeitet. Dies könnte dazu führen, dass die US-Sanktionen gegen Huawei gelockert werden.

Mehr zu Huawei:

Laut Bloomberg hat das US-Handelsministerium beschlossen, einige so genannte neue „Standards“ auszuarbeiten, die es auch Unternehmen mit Zugangsbeschränkungen ermöglichen würden, auf in den USA hergestellte Technologien zuzugreifen. Die Sache hat jedoch einen Haken: Diese Unternehmen müssen sich an die vom Handelsministerium beschlossenen Standards halten.

Was sind diese Standards?

Es heißt, dass das Unternehmen ein Gespräch mit der Handelsbehörde führen muss, um weitere Klarheit in dieser Angelegenheit zu erhalten.

„Die US-Akteure müssen sich in internationalen Normungsorganisationen voll engagieren, insbesondere dann, wenn die kritischen, aber manchmal unsichtbaren Normen, die sie festlegen, wichtige Auswirkungen auf die nationale Sicherheit wie auch auf den Handel haben … Die heutige Regelung bietet der US-Industrie und anderen Organisationen eine dringend benötigte Klarstellung, die es den USA ermöglichen wird, in diesen kritischen Gremien weiterhin eine führende Rolle zu spielen.“

Alan Estevez, Unterstaatssekretär für Industrie und Sicherheit im Handelsministerium


Derzeit hat das Handelsministerium die Liste der Technologien, die mit Huawei geteilt werden sollen, noch nicht bekannt gegeben.

Quelle(n):
Bloomberg

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.