Huawei Watch GT 2 Pro bekommt Drittanbieter-Apps-Support

Wie Huawei nun bestätigt, werden die Smartwatches von Huawei schon bald Anwendungen von Drittanbietern unterstützen. Allerdings nicht alle Apps, sondern nur diejenigen, die Huawei unterstützt.

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es dreizehn Apps, aber zweifellos wird sich diese Anzahl im Laufe der Zeit erhöhen. Da könnte die Nutzung eine Huawei-Smartwatch noch einmal ein ganzes Ende spannender werden.

In der Vergangenheit war es den Smartwatches von Huawei untersagt, Programme von Drittanbietern zu installieren. Dies könnte daran liegen, dass Huawei befürchtet, dass zu viele Drittanbieter-Programme die Akkulaufzeit der Smartwatches beeinträchtigen.

Man glaubt, dass diese Öffnung für Drittanbieter-Apps durch die Sanktionen der US-Regierung gegen Huawei bedingt sein könnte. Huawei muss offener werden, um zukünftigen Herausforderungen zu begegnen.

Die Huawei Watch GT 2 Pro Companion-App der Fitify Fitness-App soll dafür die entscheidende Basis sein. Diese soll es Entwicklern als Teil der Huawei Mobile Services deutlich einfacher machen, Apps für die Smartwatch zu optimieren.

Fitify verfügt über mehr als 900 Übungen und mehr als 200 Millionen Trainingsdatensätze. Diese Daten stammen von mehr als 10 Millionen Nutzern in 170 Ländern. Die App soll schon in Kürze von Huawei veröffentlicht werden.

Quelle(n):
Huawei | GSMArena

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.